Filter

Kategorien
weitere weniger
Preis
21 180
Hersteller
weitere weniger
PACKUNG
weitere weniger
FARBE
weitere weniger
weitere
weitere weniger
weitere weniger
weitere weniger
weitere weniger
weitere weniger
Filter
Aromen

Akkuträger

Power on! Der Akkuträger Deiner E-Zigarette

Der Akkuträger ist der Teil Deiner E-Zigarette, in welchem der Akku verbaut ist bzw. in welchen Du Deinen Akku einlegen kannst. Natürlich gibt es auch hier Unterschiede. Im Folgendem findest Du die Varianten, die es bei Akkuträgern gibt. Auch die verschiedenen Modi werden kurz erklärt. Je nach Gerät kann der Akku einen fest verbauten oder herausnehmbaren Akku haben (in diesem Fall nennt man das Gehäuse Akkuträger).

Fest verbaute Akkus lassen sich meistens über ein USB-Ladegerät einfach aufladen. Bei Deiner Recherche wirst Du sicher über die Begriffe geregelter oder ungeregelter Akkuträger gestolpert sein. Diese beziehen sich auf den Akkuträger, Deiner Batterieeinheit.

Akkuträger für deine E-Zigarette

Dampfen hat in den vergangenen Jahren zunehmend an Beliebtheit gewonnen. Kein Wunder, ist doch einerseits die Vielfalt von E-Zigaretten und Co. von Jahr zu Jahr größer geworden, andererseits berichten ehemalige Tabakraucher von gesundheitlichen Vorteilen durch das Dampfen. Dabei stehen vor allem die bessere Atmung im Vordergrund und auch konditionell scheint es bei vielen Dampfern wieder aufwärts zu gehen. Wenn dies auch bisher noch keinen wissenschaftlichen Bestand hat, so sind die subjektiven Erfolgsberichte dennoch erstaunlich. Ganz egal aus welchem Grund Du dich dem Dampfen von E-Zigaretten zuwenden willst, auf jeden Fall benötigst Du die passende Grundausstattung sowie einiges Zubehör. Ob Du Akkuträger kaufen möchtest, Dich für ein E-Zigaretten-Set interessierst oder eines der innovativen Pod-Systeme testen willst. Hier auf unseren Seiten wirst Du zu allem rund ums Thema E-Zigaretten und Dampfen fündig. 

Ungeregelter Akkuträger

Bei den ungeregelten Akkuträgern wird der Strom ohne weitere Regulierung an den Verdampferkopf abgegeben. Dies war besonders in den Anfängen der E-Zigarette sehr beliebt, wird aber heute auch noch bei einigen Geräten verwendet.

Geregelter Akkuträger

Die meisten Geräte verfügen über einen geregelten Akkuträger. Hier ist eine Elektronik verbaut, über die Du die E-Zigarette einstellen kannst. Durch den Akkuträger kann also die Ausgangsleistung “geregelt” werden (z.B. über ein Display oder Tasten am Akkuträger).

Akkuträger: Wo sind die Unterschiede?

Wer nach einem Akkuträger auf unserer Seite sucht, wird eine riesige Auswahl an Marken und Modellen finden. Diese unterscheiden sich nicht nur schönen und innovativen Designs, sondern auch in der verbauten Technik. Die verschiedenen Akkuträger, auch Boxen oder Mods genannt, haben oft auch verschiedene Funktionen, die sich Modi nennen.

VW/VV-Modus (variable Watt/variable Volt)

Der VW/VV-Modus (variable Watt/variable Volt) ist wohl der häufigste Modus. Hierbei kannst Du die Watt-Leistung bzw. die Volt-Spannung individuell einstellen, um so Deinen persönlichen “Sweet Spot” zu finden: Die Einstellung, auf der das Gerät den besten Geschmack liefert.

Temperature Control Modus (TC)

Bei dem sogenannten TC/VT/TEMP Modus kann die Temperatur des Herzstücks Deines Verdampfer, dem Coil, eingestellt werden. Das hat den Vorteil, dass Du Dein Liquid bei verschiedenen Temperaturen dampfen kannst, was teilweise wirklich stark unterschiedliche Geschmackserlebnisse hervorruft!

Bypass Modus

Der Bypass Modus kombiniert die direkte Leistungsabgabe wie bei den “ungeregelten” Akkuträgern mit modernen Schutzmechaniken. Diese Modi sind bei vielen Akkuträgern vorhanden. Lies immer die Produktbeschreibung, denn dort findest Du weitere Angaben zu den Funktionen, die Dein neues Gerät hat!

Akkuträger kaufen und mit dem Dampfen loslegen

Hast Du Dich für das Dampfen entschieden, stellt sich zunächst die Frage welchem System Du dich zuwenden möchtest. Am einfachsten sind die sogenannten Cigalikes oder E-Zigaretten-Starter-Sets zu bedienen. Wie es der Name schon sagt, kaufst Du hier ein Set, das bereits mit allem ausgestattet ist, was zum Dampfen benötigt wird. Hast Du Dich für einen Fertigteil Verdampfer entschieden, benötigst Du nicht allzu viel an zusätzlichem Zubehör. Klar, Du musst Dir einen Akkuträger kaufen, dazu den passenden Akku, sowie E-Liquid muss ebenfalls beschafft werden. Etwas anspruchsvoller geht es beim Kauf von Selbstwickler-Systemen zu. Jedoch auch hierzu wirst Du in unserem Shop jede Menge passendes Zubehör und weitere nützlichen Accessoires finden. Ganz egal für welches Gerät Du Dich auch immer entscheidest, bei uns findest Du alles zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis.

Welche Infos sind wichtig für das Dampfen?

Damit Du auch wirklich die passende Wahl treffen kannst, wenn es um E-Zigaretten geht, wollen wir Dir hier, in unserem E-Zigaretten und Akkuträger Shop, einige sehr nützliche Tipps und Ratschläge mit auf den Weg geben. Neben dem Verdampfer sind Akkus mit die wichtigsten Bestandteile von E-Zigaretten. Der Akku liefert die nötige Energie, damit der Verdampfer befeuert werden kann und Du so in den vollen Dampfgenuss kommst. Hochwertige Elektronik-Chips verschaffen den meisten Akku-Trägern die Einstellung von unterschiedlichen Modi direkt auf dem Gerät. Somit wird Dir die Möglichkeit eröffnet Deine individuelle Vorlieben beim Dampfen regulieren zu können. Dabei findest Du zum Beispiel verschiedene Einstellungsmöglichkeiten zur Temperaturregulierung sowie weitere praktische Modi. Darüber hinaus sind einige Akkuboxen sogar mit einer intelligenten Preheat-Einrichtung versehen, diese erlaubt es Dir auf die Sekunde genau die gewünschte Leistungskurve zu erreichen und zu halten. Hierbei handelt es sich keinesfalls nur um Spielerei, sondern es kann durch diese ausgeklügelte Elektronik des Verdampfers maßgeblich geschont werden. In der Folge darfst Du dich über eine umso längere Lebensdauer freuen.

Von Herstellerseite regelmäßige Software-Updates durchführen lassen

Eine rasante Entwicklung hat bei Akkuträgern auch der Bereich des Service durch die Hersteller genommen. So lassen sich die meisten Akkuträger durch regelmäßige Updates der Software mittels USB-Kabel auf den neuesten Stand der Dinge bringen. Diese Updates beinhalten oft eine große Verbesserung der Benutzeroberflächen. Der Funktionsumfang des Akkuträger kann erweitert und die Wattleistung gesteigert werden. Bei einigen Akkuträgern wird zudem ein sogenannter Bypass-Modus angeboten. Dieser soll wiederum die mechanischen Eigenschaften von Mods (Akkuträgern) simulieren, allerdings wird hierbei den abgesicherten Bedingungen von geregelten Akkuträgern große Beachtung beigemessen. So wird Akkuspannung reguliert und sozusagen eine direkte Verbindung vom Verdampfer zum Akku hergestellt. Sinn dieser Maßnahme ist es aus den Akkus die volle Leistung die verfügbar ist herauszuholen und auf diese Art und Weise mehr Dampf zu erzeugen. Dabei musst Du jedoch wissen, dass mit abnehmenden Akku-Ladestand auch die Dampfproduktion entsprechend abnimmt.

Eckpunkte die es zu beachten gilt, bei der Wahl des Akkuträgers

Um den richtigen Akkuträger zu wählen, musst Du unbedingt einige wichtige Regeln beachten. Willst Du beispielsweise mit dem Akkuträger einen Verdampfer betreiben, der sehr viel Leistung bringt und mit mehr als 100 Watt jede Menge Wolken produziert? Oder soll es eher ein Verdampfer sein, der mit geringerer Leistung als MTL (Mouth-To-Loung) Verdampfer fungieren soll? Legst Du gesteigerten Wert auf eine besonders handliche und kompakte Bauweise der Box, oder willst Du lieber ein gutes Stück Edelstahl in der Hand halten? Soll der Funktionsumfang besonders groß sein und ein mit einem großen Display überzeugen? Bist Du auf der Suche nach einem speziellen Gerät oder soll der Akkuträger für verschiedene Verdampfer verwendet werden können? Wie Du also siehst ist der Fragenkatalog recht lang. Unser breitgefächertes Angebot allerdings mindestens genauso umfangreich.

So werden E-Zigaretten mit Akkus betrieben. Damit ihr auch möglichst lange etwas davon habt, müsst ihr eure E-Zigaretten pflegen, klar. Das gilt auch für ihre Akkus.

Akku-Pflege von Lithium Ionen Akkus

Li Ion, das steht für Lithium Ionen Akkus. Dieser Typ Akku erfreut sich großer Beliebtheit - und dies zurecht. Li Ion Akkus zeichnen sich durch ihre sehr lange Haltbarkeit aus. Sie können bei richtiger Handhabung sehr lange halten. So haben sie zum Beispiel eine geringe Selbstentladung und sind daher sehr lange lagerfähig. Und das ist sehr gut. Denn wir wollen ja, dass unsere E-Zigaretten lange dampfen können!

Aber auch Li Ion Akkus haben ihre Eigenheiten. Sie sind sehr empfindlich bei extremen Temperaturen. Im Idealfall werden sie zwischen +5 bis +35°C verwendet. Aber gerade im Winter kann es unterwegs schwierig werden, diese Temperaturen zu wahren. Und niemand möchte nur wegen Minus-Graden aufs Dampfen verzichten.

Wir empfehlen daher, die E-Zigarette unterwegs dicht am Körper zu tragen, zum Beispiel in der Brusttasche.

Auch sind Li Ionen Akkus anfällig für Überladung und Tiefenentladung. Daher ist Vorsicht geboten beim Aufladen der Akkus. Am besten benutzt ihr spezielle Ladegeräte, die verhindern dass es zu diesen Vorfällen kommt. Entsprechende Geräte findet ihr beispielsweise in unserem Shop!

×
Impressum

Wenn Sie eine Website besuchen, können Informationen in Ihrem Browser gespeichert oder abgerufen werden, meist in Form von \ "Cookies \". Diese Informationen, die sich auf Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Internet-Gerät (Computer, Tablet oder Handy) beziehen, werden hauptsächlich dazu verwendet, die Website so zu gestalten, wie Sie es erwarten. Sie können mehr über die Verwendung von Cookies auf dieser Website erfahren und die Einstellung nicht notwendiger Cookies verhindern, indem Sie auf die verschiedenen Kategorienüberschriften unten klicken. Wenn Sie dies jedoch tun, kann dies Auswirkungen auf Ihre Website-Erfahrung und die Dienste haben, die wir anbieten können.