Filter

Kategorien
weitere weniger
Preis
1 45
Hersteller
weitere weniger
PACKUNG
weitere weniger
Widerstand
weitere weniger
FARBE
weitere weniger
MODEL
weitere weniger
DURCHMESSER
weitere weniger
weitere
weitere weniger
weitere weniger
weitere weniger
weitere weniger
weitere weniger
Filter
Aromen

• Selbstwickler Zubehör

Selbstwickler Zubehör – für den besonderen Geschmack unverzichtbar beim Dampfen

Da E-Zigaretten nach dem sogenannten Verdampfungsprinzip ihren guten Dienst verrichten, ist es logisch, dass ohne eine Vorrichtung die das Verdampfen ermöglicht auch kein Dampf entstehen kann. Daher zählen die Verdampfer bei elektronischen Zigaretten zu den wichtigsten Bestandteilen. Verdampferköpfe, auch Clearomizer oder Atomizer genannt, gibt es allerdings in großer Zahl. Dies ist der Grund dafür, dass Du speziell über diesen Part der E-Zigarette gut informiert sein solltest. Um die Funktionsweise von E-Zigaretten in ihrer Gesamtheit nachvollziehen zu können, ist selbstverständlich noch etliches anderes Wissen nötig. Beispielsweise auch die Verwendung von Selbstwicklerzubehör.

Kurze kräftige Hitze erzeugt viel Dampf und Geschmack

Das Verdampfungsprinzip bei E-Zigaretten funktioniert so, dass eine Heizspirale durch die Zufuhr von Strom blitzschnell erhitzt wird und so das Liquid dort dann verdampft. Hierzu ist stets der Verdampfer nötig, in diesem findet der Prozess der Erhitzung statt – jedoch erst dann, wenn der Feuerknopf an der E-Zigarette aktiviert wird. Dies ist der Zeitpunkt zu dem der Akku den Strom an den Heizwendel weitergibt. Dies geschieht während eines ganz kurzen Moments, dieser genügt jedoch, um den Verdampfungsvorgang möglich zu machen. Somit findet nicht, wie bei der Tabakzigarette, ein ständiger Verbrennungsvorgang statt, sondern Liquid wird lediglich in dem Moment verdampft, in welchem der Nutzer den feinen Dampf genießen möchte. Dies spart zum einen Liquid und zum anderen Strom. 

Mehr Genuss mit dem passenden Verdampferkopf

Jeder Neueinsteiger und selbstverständlich auch jeder erfahrene Dampfer findet in unserem Sortiment ganz bestimmt den passenden Verdampfer und Verdampferkopf. So werden wir auch allen Ansprüchen rund ums Dampfen gerecht. Dabei kannst Du Dich darauf verlassen, dass alle unsere Produkte von renommierten Herstellern gefertigt werden. Dies gilt ebenso bei den Unterkategorien der Verdampfer, wie den Verdampferköpfen, hier wirst Du aus einer riesigen Auswahl an Atomizern fündig, die mit den unterschiedlichsten Leistungsspezifikationen aufwarten.

Die große Verdampferkopf Auswahl: Welcher passt zu wem?

In der Regel orientiert sich die Auswahl an Verdampferköpfen im Groben an der Auswahl der verschiedenen E-Zigaretten- Modelle. Viele warten schon von Grund auf mit eigenen Atomizern auf. Bei der großen Auswahl ist es daher durchaus möglich, dass es schon einmal zu Verwirrungen kommen kann, welche der zahlreichen E-Zigaretten dann tatsächlich welchen Verdampferkopf benötigen. Speziell auch dann, weil es möglich ist Geräte mit verschiedenen Verdampferköpfen zu kombinieren. Dies kommt bei Sub-Ohm-Geräten, die mit Coil aus ganz unterschiedlichen Materialien hergestellt werden, ab und an vor. Hierbei solltest Du dich daher exakt an den Herstellerangaben orientieren. Normalerweise kannst Du Dich darauf verlassen, dass bei jedem Kauf einer E-Zigarette die richtigen Verdampferköpfe bereits als Zubehör auf der jeweiligen Seite aufgeführt werden.

Der Verdampferkopf: Das Teil aus dem die Dampfer-Träume sind

Der Heizwendel – oder englisch Coil – stellt den wichtigsten Bestandteil beim Verdampferkopf dar. Bei zahlreichen Modellen besteht dieser aus Kanthal-Draht, mit einer spiralförmigen Wicklung. Der Draht weist bei den herkömmlichen Verdampfern eine Stärke zwischen 0,12 und 0,50 Millimetern auf. Dabei verfügt er über einen spezifischen Widerstand, dieser wird in Ohm gemessen. Da die Wicklung den Docht umfasst, wird ein Kapillareffekt erzeugt, der wiederum das Liquid vom Tank zum Heizwendel transportiert. Der Docht als solcher besteht in der Regel aus Watte, es kann jedoch durchaus auch eine Silikatschnur oder Keramikmaterial zum Einsatz kommen beim Selbstwickler.

Coils und die postiven Auswirkungen beim Dampfen

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal bei Verdampferköpfen besteht in der Anzahl der Coils. Hierbei sind es die Dual-Coils, die Du oft treffen wirst. Indem gleich zwei Wicklungen gleichzeitig vorahnden sind, diese also dual nebeneinander angebracht sind, wird auf diese Weise besonders viel Dampf erzeugt. Darüber hinaus haben es einige Hersteller mit der Anzahl der Coils geradezu auf die Spitze getrieben. So gibt es aktuell Modelle, die über sage und schreibe 14 Wicklungen in einem einzigen Selbstwickler verfügen. Kein Wunder also, dass sich mit diesen Köpfen besonders viel Dampf erzeugen lässt – allerdings schnellt auch der Liquid-Verbrauch mächtig in die Höhe. Für alle, die ehemals viele Tabakzigaretten geraucht haben, sind diese Selbstwickel Sets jedoch eine besonders effektive Hilfe, für einen gelungenen E-Zigarette-Umstieg.

Wichtiges Unterscheidungsmerkmal: Der in Ohm gemessene Widerstand

Sehr wichtig ist auch der in Ohm gemessene Widerstand

 bei Verdamperköpfen. Er stellt ein bedeutendes Unterscheidungsmerkmal dar. Sehr oft ist die Ohm-Zahl seitlich am Verdampferkopf eingraviert oder aufgedruckt. Die Wicklung der Coilnadel mit Draht bestimmt damit auch die Höhe des Widerstands. Zieht man herkömmliche E-Zigaretten zum Vergleich heran, befindet sich der Widerstand zumeist im Bereich zwischen 1.0 und 1.8 Ohm und die gemessene Watt-Leistung beträgt dann rund 15 Watt. Der Widerstand bei den sogenannten Sub-Ohm-Verdampferköpfen fällt deutlich niedriger aus - und zwar beträgt dieser hier weniger als 1 Ohm. Um diese doch recht umfangreichen Informationen immer wieder nachlesen zu können, bist Du auch künftig auf unserer Seite genau richtig.

×
Impressum

Wenn Sie eine Website besuchen, können Informationen in Ihrem Browser gespeichert oder abgerufen werden, meist in Form von \ "Cookies \". Diese Informationen, die sich auf Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Internet-Gerät (Computer, Tablet oder Handy) beziehen, werden hauptsächlich dazu verwendet, die Website so zu gestalten, wie Sie es erwarten. Sie können mehr über die Verwendung von Cookies auf dieser Website erfahren und die Einstellung nicht notwendiger Cookies verhindern, indem Sie auf die verschiedenen Kategorienüberschriften unten klicken. Wenn Sie dies jedoch tun, kann dies Auswirkungen auf Ihre Website-Erfahrung und die Dienste haben, die wir anbieten können.